keyboard_arrow_right Angebot hinzufügen
keyboard_arrow_right Anmelden
keyboard_arrow_right Registrieren
keyboard_arrow_right Zuhause
keyboard_arrow_right Industrie
keyboard_arrow_right Suche
keyboard_arrow_right Verkaufen

Lkw und Anhänger

DIE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE von Lkws und Anhängern.

Die modernen LKWs, wie wir sie heute kennen sind weit entfernt von ihren Vorgängern. Wenn wir von den ersten Maschinen sprechen, die als Lastkraftwagen bezeichnet werden konnten, müssen wir auf das Jahr 1769 zurückgehen, als Nicolas-Joseph Cugnot den dampfbetriebenen Fardier schuf. Mitte des 19. Jahrhunderts wurden dampfbetriebene Wagen langsam populärer, aber ihre Verwendung war aufgrund des Fehlens eines geeigneten Straßennetzes begrenzt. Die Transportwege waren damals kurz, meist auf den Weg zwischen verschiedenen Fabriken und Bahnhöfen begrenzt. Eine Innovation wurde 1881 eingeführt - der erste Sattelanhängertyp wurde erfunden, der von einem dampfbetriebenen Traktor von De Dion-Bouton gezogen wurde, aber das eigentliche Sattelanhänger-Design, das wir heute kennen, wurde 1914 von August Fruehauf erfunden. Sein erster Anhänger wurde an einen Ford-LKW angehangen und gelang aufgrund seiner Leistungsfähigkeit im Güterverkehr in den USA zu großer Aufmerksamkeit.  Die Firma Fruehauf wurde 1918 gegründet und produziert bis heute Anhänger und Sattelschlepper. Fruehauf zählt derzeit zu den größten Unternehmen in dieser Branche.

 

Der Vater des modernen Trucks

Zurück zu den Wurzeln: Der Vater des modernen LKWs ist Gottlieb Daimler, der 1896 seinen ersten LKW mit dem im Jahr zuvor entwickelten Verbrennungsmotor von Karl Benz baute. Vor dem Lastwagen von Daimler entwickelte Benz auch eine Variante eines Lastwagens und im selben Jahr wurde der erste Bus von Netphener auf dem Chassis des gleichen Fahrzeugs gebaut. Ein Jahr nach der Einführung des Trucks durch Daimler entwickelten Bussing, Renault und Peugeot ihre eigenen Modelle. Inzwischen begannen auch einige US-amerikanische Hersteller mit der Arbeit an ihren Lkw-Modellen und Autocar zeigte 1899 das erste Fahrzeug, das von einem 8-PS-Motor angetrieben wurde.

Im Jahr 1899 baute Alexander Winton ein erstes 18-Rad-Fahrzeug. Seine eigene Winton Motor Carriage Company benötigte es, um Straßenautos durch das Land zu transportieren. Ein Jahr später wurde Mack in Brooklyn gegründet - als erster Lkw-Hersteller mit einem Anlasser. Mack-Trucks erwiesen sich innerhalb von nur zwei Jahrzehnten als einer der robustesten auf der Straße.

 

Das Marktwachstum

Die Zahl der produzierten Lkw begann zu steigen und 1904 wurden in den USA mehr als 700 Einheiten gebaut. 1910 wuchs die Zahl auf 6.000 und vier Jahre später auf satte 25.000. Einer der ersten Lkw-Hersteller in den USA war Chevrolet - sie boten 1918 ihren ersten Pick-up an und verkauften ihn bis 1931 als reine Kabinen- und Fahrgestellkonfiguration. Den Käufern blieb die Entscheidung überlassen, welches Heck sie auf die Pick-ups setzen wollten.

Nach dem Ersten Weltkrieg waren die eingeführten technologischen Vorteile bemerkenswert: Elektrostarter, Luftreifen, 8-Zylinder-Motoren, komfortable Kabinen und elektrische Scheinwerfer gehörten zum Standard. Dampfbetriebene Maschinen wurden in den meisten Ländern Europas und in den USA um die Zeit des Ersten Weltkriegs überflüssig, aber sie wurden in Großbritannien noch bis Mitte der 1930er Jahre eingesetzt, als Dieselmotoren sie ersetzten.

Renault und Ford stiegen Mitte der 1920er Jahre in den Lkw-Markt ein. Ford bot eine Flachbett-Option für den Lastwagen Modell T und später für die 1928 eingeführte Version Modell A an, welche Rollfenster und eine sichere Stahlkabine hatte. Einige Jahre später erfand ein Mann namens Fred Jones den ersten Kühlanhänger, denn Eis und Salz wurden zu einer veralteten Methode, um Fleisch und andere Produkte, die kühl gehalten werden mussten, zu transportieren. Sein ursprünglicher Entwurf benutzte einen Vierzylindermotor, einen Kompressor und einen Thermostat und er entwickelte ihn weiter, indem er den Motor in den vorderen Teil des Anhängers stellte. Sein Chef, Joe Numero, gründete bald die United States Thermo-Control Company und sie gründeten die Marke Thermo King.

Peterbilt wurde 1939 gegründet und produzierte die ersten schweren Holztransporter mit einem Design, das bis heute zum Einsatz kommt. Zu diesem Zeitpunkt wurden Sattelschlepper wegen ihrer Effektivität beim Holzschleppen immer beliebter.

 

Mitte des 20. Jahrhunderts

Währenddessen haben viele europäische Lkw-Hersteller, die heute noch immer stark vertreten sind, ihre Anfänge in der Branche gemacht. Hersteller wie DAF, MAN, Mercedes-Benz und Volvo erlebten in den 1930er, 1940er und 1950er Jahren einen Aufschwung, vor allem durch den Einsatz von Dieselmotoren.

Der Dieselmotor wurde bereits 1897 erfunden, aber er wurde zu einer beliebten Lösung für Lastkraftwagen, nachdem Benz 1923 einen Diesel-Lkw vorstellte. In den 1930er Jahren war es selbstverständlich üblich. Auf dem US-Markt dauerte der Übergang zu Dieselmotoren länger und Benzinmotoren waren bis in die 1970er Jahre beliebt. Heckkabinen und Mehrfachachsen wurden zu beliebten Lösungen. Nach den 80er Jahren wurden neue Sicherheitsmerkmale und Umweltvorschriften eingeführt.

 

Die heutige Realität

Saubere Diesel-, Elektro- und selbstfahrende Lkw sind schon heute eine Selbstverständlichkeit. Aerodynamisches Design und Weltraumtechnik finden ihren Platz im Lkw-Bau. Es stehen alle Arten von LKW-Typen und -Größen zur Verfügung. Leichte, mittlere und schwere Lastkraftwagen und Transporter werden überall eingesetzt, von den winzigen japanischen Kei-Lkw bis hin zu den 18-Rad-Schleppern in den USA. Es gibt Verteilungs-, Liefer- und Langstrecken-Lkw mit unterschiedlicher Tragfähigkeit und Achskonfiguration. Auch Anhänger und Sattelanhänger gibt es in verschiedenen Längen und Ausführungen, wie z.B. Flachbetten, ausziehbare Modelle, Stufendeck- und Spezialausführungen. 

Kleinanzeigen aus dieser Branche Alle anzeigen

SHACMAN SX3258 Russian Federation
SHACMAN SX3258

2020
Diesel
10 km

Europe, Russian Federation

70 039 EUR Inklusive Mehrwertsteuer 20%
VOLVO FH16 Bulgaria
VOLVO FH16

2005
Diesel
700 000 km

Europe, Bulgaria

25 412 EUR Ohne Mehrwertsteuer
SCANIA R420 Bulgaria
SCANIA R420

2006
Diesel
1 621 433 km

Europe, Bulgaria

11 095 EUR Ohne Mehrwertsteuer
SCHMITZ -   Bulgaria
SCHMITZ -

2007

Europe, Bulgaria

13 677 EUR Ohne Mehrwertsteuer